Wandthermostat steuert die Raumthermostate nicht wenn von der App gesteuert

Hallo zusammen,
ich habe folgendes „Problem“:
Wenn ich per SmartHA App dem Wandthermostat eine neue Solltemperatur gebe dann wir diese zwar am Wandthermostat angezeigt aber nicht an die Heizkörperthermostate weitergegeben.
Wenn ich direkt am Wandthermostat die Temperatur ändere dann wird die neue Solltemperatur sauber an die Thermostate weitergegben…
Die Geräte sind alle zusammen in einer „HmIP-Heizungssteuerung“ Gruppe

Gruß
Andreas

CCU oder Access Point

Falls CCU dann macht man das nicht am Wandthermostat sondern an der Heizgruppe.
Wenn du es am Wandthermostat machst dann dauert es ein wenig bis es an alle Geräte übertragen wurde.

Ah, jetzt, ja :+1:t3: :+1:t3:
Da war mein Denkfehler, besten Dank für die schnelle Antwort

Hallo,
ich greife das Thema hier mal auf mit folgendem Problem:
CCU3, Heizungsgruppe bestehend aus einem Wandthermostat und zwei Heizkörperthermostaten. Alles Homematic, nicht IP.
Es verhält sich alles so wie oben beschrieben. Wenn ich die Solltemperatur in der Heizungsgruppe ändere wird diese an das Wandthermostat und die beiden verbundenen Heizkörperthermostate weitergegeben. Soweit alles gut. Unmittelbar danach springt aber die Solltemperatur in der Heizungsgruppe auf der App wieder auf den ursprünglichen Wert. Wandthermostat und Heizkörper bleiben aber auf der neuen Solltemperatur.

Viele Grüße,
Franz.

Hallo @Franz und Willkommen in unserem Forum! :smiley:

Danke für Dein Feedback. Zufällig haben wir das von Dir angesprochene Verhalten erst vor Kurzem mit den HmIP-Heizungsgruppen nachgestellt. Wenn die Heizungsgruppe eingestellt wird, werden die Parameter an die in der Gruppe vorhandenen Geräte übertragen. Während des Vorgangs kann es vorkommen, dass die angezeigten Parameter in der Heizgruppe kurz „zurückspringen“, da die CCU alte Werte sendet. Nachdem die Übertragung erfolgreich war, sollten Dir die korrekten Werte dauerhaft in der Gruppe angezeigt werden. In der Regel sollte das nicht länger als ein paar Sekunden dauern.

– Sven

2 Like

Hallo,
hatte vor 2 Tagen plötzlich auch das Problem, dass die Parameter übertragen aber nicht eingestellt wurden. Zu diesem Zeitpunkt wurden keine Änderungen an der Steuerung vorgenommen.
Ein Power-Reset der CCU hat dann das Problem behoben.
Viele Grüße

Hallo @Sven,

zuerst einmal vielen Dank für die freundliche Aufnahme ins Forum und die schnelle Antwort.
Leider konnte ich mich in den vergangenen Wochen nicht mehr mit dem Thema beschäftigen, deshalb die späte Antwort.

Hallo alles Zusammen,
mein vorheriges Problem konnte ich durch Resetten, Neuanmelden der Geräte und Neuerstellung der Heizungsgruppe lösen.
Leider habe ich nun ein neues Problem mit der nächsten Heizungsgruppe, bestehend aus einem Wandthermostat, einem Heizkörperthermostat und einem Fensterkontakt.
Die Steuerung und die Anzeige der Soll- und Isttemperaturen funktioniert, aber leider zeigt mir die App in der Heizungsgruppe eine Luftfeuchte von 20% an, obwohl das Wandthermostat 44% anzeigt. Da dieses das einzige Feuchtemessende Gerät ist sollten die Feuchtewerte doch identisch sein, oder? Zumindest ist es in meiner ersten Heizungsgruppe so. Hier zeigt die Gruppe den Feuchtewert des Wandthermostaten an.
Ich frage mich wo denn der Feuchtewert herkommt?
Und was bedeutet der kleine rote Stecker neben der Gerätebezeichnung?
Ich habe mal einen Screenshot angehangen.

Viele Grüße,
Franz.
grafik

Hi @Franz,

entschuldige die Wartezeit. Die Bedeutung des roten Steckers dürfte auch die Erklärung der Anzeige der falschen Werte sein. Dieser bedeutet nämlich, dass das betroffene Gerät aktuell nicht über die Zentrale erreicht werden kann. Somit können keine aktuellen Werte für das Gerät geladen werden, stattdessen werden die letzten Bekannten Werte angezeigt.

Wenn ein Problem(chen) mit Heizgruppen oder anders verknüpften Geräten bzw. unterschiedlich angezeigten Daten auftritt, ist zumeist die Prüfung in der Zentrale selbst ein wichtiger erster Schritt, der Dir viele Fragen beantworten kann. Denn die Smartha App zeigt letztendlich nur die Werte an, die sie von der Zentrale erhält. Also müsste die etwaige Ursache in der Zentrale liegen.

Falls das Problem noch aktuell ist, sollte Dir in der Zentrale z.B. eine Meldung angezeigt werden, dass Dein Gerät nicht erreicht werden kann.

– Sven

1 Like