Urlaubsmodus / Abwesenheitsmodus

Hallo Allerseits,

da ich relativ neu bin im Bereich „Heimautomation“ grüble ich derzeit über einige Flows innerhalb der Smartha. Unter anderem geht es mir um einen „Urlaubsmodus“ oder „Abwesenheitsmodus“.

Wir sind ein 3 Personen Haushalt, bei dem eine Person kein technisches Gerät trägt (Kind), und somit nicht trackbar wäre. (Was ich auch nicht möchte)

Meine Idee ist es derzeit einen Virtuellen Schalter zu bauen, der den Uraubsmodus triggert.
→ Heizungen werden auf 18°C gefahren, Rolläden werden auf Sonnenauf/untergang gestellt, Alarmanlage ist durchgehend scharf geschaltet, Rolladen mit Gartenzugang bleibt permanent unten und das türschloss meldet sich, sobald jemand rein kommt.

Natürlich wäre dieser Modus nur für längeres „weg bleiben“ geeignet und nicht für "ich fahre mal nen Tag zu Person XY. "

Für diesen Fall suche ich noch eine geeignete Möglichkeit an was ich sowas koppeln könnte. Ein virtueller Schalter wäre hier ja suboptimal, da ich wahrscheinlich vergessen werde den zu drücken. Geofencing wäre eine Idee, allerdings kann ich nicht von vornherein sagen, dass alle Personen des Haushaltes abwesend sind.

Hat irgend jemand eine Idee oder einen Vorschlag?

Hi @Janusch,

wie waere es mit einem physikalischen Taster?

– Micha

Hatte ich mir auch überlegt, allerdings wäre das Problem identisch mit dem oben genannten. Er muss erstmal betätigt werden :wink:

Alternativ könnte ich an mein Nuki den kram koppeln inkl. Timer. Grob sowas wie:

Wenn abgeschlossen ist, und es zwei Stunden lang niemand zurück kommt, dann gehe in den Zustand XYZ. Wobei das auch durchaus fehleranfällig wäre.

Wie gesagt. ich suche noch Ideen :slight_smile:

Hi @Janusch,

ich habe ueber die Jahre viele automatisierte Moeglichkeiten ausprobiert, leider ueberwiegend nur mit maessigem Erfolg. Die zuverlaessigste Variante ist die mit Geofencing. Funktioniert allerdings nur, wenn alle „betroffenen“ Personen auch ueber ein Smartphone mit entspr. App verfuegen (und dieses auch nicht zuhause vergssen … bt;dt :grimacing:).

Wir haben auch schon mit Beacons herumprobiert, allerdings braucht man auch hierfuer pro Person eigene „Hardware“, plus irgend eine Art von BLE-Server. Ansonsten gibt es noch diverse „MAKER“-Loesungen, zb. ein Schlusselbrett welches die „Anwesenheit“ der Schluesselbunde „ueberwacht“. Aber auch hier, man darf es nicht vergessen :wink:

– Micha

2 Like