Rollladen Aktor Bedienung

Hallo mein Rollladen Aktor, kann ich nicht mehr bedienen! Seit dem ich die Steuerung auf eine Fernbedienung gelegt habe.Warum kann ich nicht von beiden den Rollladen bedienen?

Hallo und herzlich willkommen in unserem Forum @j.stein :partying_face:

Um helfen zu koennen, muessten wir wissen um was fuer Komponenten genau es sich handelt, was Programmiert wurde und wie gesteuern werden soll :wink:

– Micha

HM-LC-Bl1PBU-FM der Rollladenaktor steuert einen Rollladen an!
Dies hat immer funktioniert, bis ich eine Program auf der Smartha Home geschreiben habe, das der Rollladen von einer Fernbedienung aus zusätzlich angesteuert werden soll. HmIP-RC8

Hallo @j.stein,

das funktioniert auf jeden Fall, ich habe die geichen Aktoren hier. Ich habe mal eben einen Flow erstellt, der genau das macht (ich habe allerding eine HM-RC-8):

  • kurzer Tastendruck der rechten untersten Taste laesst den Rolladen runter fahren
  • kurzer Tastendruck der linken untersten Taste laesst den Rolladen hoch fahren

FireShot Capture 1309 - Node-BLUE _ 192.168.111.240 - 192.168.111.240

Eine lokale Bedienung am Aktor ist natuerlich weiterhin moeglich.
Hier noch der Flow zum ausprobieren: rollo.json (1,6 KB)

– Micha

vielen Dank, erst kurz im Forum dabei!
Wie kann ich die Flows installieren?

Hallo @j.stein,

einfach die Datei herunterladen, den Inhalt in die Zwischenablage kopieren, und innerhalb von Node-BLUE dann ueber das „Hamburger“-Icon (die drei horizontalen Striche) im rechten oberen Bereich den Punk „Import“ auswaehlen. Anschliessend den Inhalt der Zwischenablage dort einfuegen und auf „Import“ klicken :wink:

– Micha

Super das geht ja einfach :grinning: :grinning:

1 Like

Den Flow konnte ich super leicht installieren :grinning:
Nur leider geht der Schalter Lokal immer noch nicht wieder & das Programm löst auch keinen Rolladen aus

Hallo @j.stein,

also die lokale Bedienung des HM-LC-Bl1PBU-FM kann ueber eine Programmierung auf der CCU oder einen Flow gesperrt werden. Ueber einen Flow wuerde man es erreichen, wenn man auf Kanal 1 den Datenpunkt (bzw. Variable) INHIBIT auf true setzt. Um sie wieder zu „entsperren“ muss die Variable dann entsprechend auf false gesetzt werden. Alternativ geht das natuerlich auch ueber ein Programm auf der CCU …

Auch noch ganz wichtig im Zusammenhang mit kopierten Flows: wenn man einen Flow in sein lokales Node-BLUE eingefuegt hat, muss man natuerlich die Geraete anpassen. Nicht jeder hat auf den gleichen IDs die gleichen Geraete :wink: Dazu reicht in der Regel ein Doppelklick auf den entsprechenden Knoten, im Dropdown „Peer ID“ muss dann nur noch das Geraet geaendert werden. Ggf. muss man auch noch den Kanal & die Variable anpassen, wenn man z.B. einen Knoten mit Homematic-Geraet kopiert hat, man selber ein Homematic IP-Geraet hat.

– Micha

2 Like

Der Floh funktioniert jetzt super…
Nur der lokale Aktor noch nicht…wider auf fals setzten macht man einen extra Floh???

Ich habe es bei mir so gelöst:

Die lokalen Verknüpfungen (Aktor + Schalter) habe ich auf der CCU via direktverknüpfung eingestellt.
Alles was ich dagegen steuere (Rolladenaktor via Fernbedienung oder Webfrontend, Wochenzeiten bei Rollladen, etc) habe ich via Flow in NodeBlue gelöst.

Klappt auch ohne Probleme muss ich sagen.

Gruß
Janusch

Danke Dir für die Info…
Ich haben einen Rolladenaktor & das ist auch der Schalter!
Daher kann ich keinen direkte Verknüfpung erstellen

Was sagt denn die CCU? Gabs da auch nicht irgend eine Art von Schaltersperrung?

Da habe ich keine Idee,wie es auf der CCU zu machen ist

Gruß Jörg

Hallo @j.stein,

wie gestern schon geschrieben, funktioniert das Setzen/Loesen der Bediensperre ueber ein Programm
auf der CCU:
FireShot Capture 1311 - HomeMatic WebUI - 192.168.111.80

Entsprechend muss halt nur gesetzt werden, ob eine Bediensperre aktiv oder nicht aktiv sein soll.

– Micha