Rollandensteuerung mit Besonderheiten

Hallo Allerseits,

jetzt wird es ein wenig wüst.

Ich habe eine Rolladensteuerung, bzw. Beschattung fertiggestellt, die soweit ganz gut funktioniert.

Hierzu habe ich aber die Besonderheit, dass ich ein 2 Jähriges Kind habe, was seinen Mittagsschlaf halten möchte. Entsprechend muss ich diese Rolläden aus der Beschattung zu einer bestimmten Zeit rausnehmen, damit das Kind seinen Schlaf bekommt. um es mal zu vereinfachen erstmal ein Screenshot:

image

Erstmal die Erklärung zu diesem Teil. hier gibt es zwei verschiedene Timer.

Timer Arbeitszeit:
8:00 → True
18:45 → False

Timer Aussetzen…
11:30 → True
14:47 → False

Timer Aussetzen ist auch nur aktiv, wenn die „isMaus“ daheim ist. Dieser Timer setzt auch das Intervall auf false, sobald er aktiv ist.

Das Intervall gibt alle 30 minuten einen Tic aus.

BeschattungÜbersteuern, gibt nur etwas aus, wenn dieser Schalter deaktiviert ist. (damit ich die Komplette Beschattung halt übersteuern kann).
Der Switch wandelt einen Tic in ein „true“ um.

image

Weiter geht es.

Hier geht es endlich um den Lichtsensor. Sobald wir hier einen Wert über 15000 erhalten, soll der Rolladen auf 50% gefahren werden. Sobald dieser wert auf 9000 fällt, wird der Rolladen wieder hochgefahren. Der AußerHaus-Button definiert ob ich daheim bin oder nicht. (Suboptimal, werde ich nochmal überarbeiten.)

Und danach kommen schon die Rollläden!

Und nun die Besonderheit:

Zwischen 11:45 und 14:45 sollen die Rollläden bei meiner kleinen runtergefahren werden (weil sie hier halt schläft). Dies wird durch den unteren Zweig definiert und nur genutzt, wenn „isMaus“ true ist.

Somit habe ich über einen Knopf nicht nur die Beschattung, sondern auch die Ausnahme aufgebaut, falls man ein Kind hat und dieses zu einem definierten Zeitpunkt nicht gestört werden mag.

Gruß
Janusch

PS: Ja, das ist ziemlich unübersichtlich. Trotzdem: wenn Fragen sind, gehe ich liebend gerne darauf ein :slight_smile:

2 Like

Wenn du das schon als unübersichtlich empfindest :slight_smile:
Ich habe mir in NodeRED so etwas ähnliches gebaut, auch mit mittagsschlafendem Kind (nur am WE und Feiertags). Es gibt zwar ein Node dafür, mit dem konnte ich allerdings einiges nicht abdecken.

  • Zu bestimmten Triggerzeiten setze ich eine Variable auf „Rollo schließen“. Das ermöglicht mir, vor dem Zubettgehen des Nachwuchses vorher noch zu lüften. Erst wenn das Fenster (in meinem Fall eine Balkontür) zugeht, wird auch das Rollo geschlossen. Gleichzeitig wird ein Licht und das Babyphone angeschalten.
  • Wird die Tür später zum Lüften geöffnet und vor 0500 wieder geschlossen, schließt sich auch das Rollo wieder. Nach 0500 nicht mehr, da der Nachwuchs da leichter aufwacht.
  • Weckzeit in der UI einstellbar, inkl. an/aus
  • Bei Feueralarm Automatik deaktivieren und Rollo hoch.
    Ansonsten das, was dein Flow tut :smiley:

ab_20210811_125011

Ja, ist jetzt mit Smartha nicht direkt hilfreich. Ich hatte mich aber auch schon mal, leider erfolglos, an der Smartha-Installation in Proxmox versucht.

edit Ich habe für jeden Raum eine separate Fenster-Steuerung. Das ermöglicht mir auch Sonnenstand-gesteuerte Verschattungen und separate Wecker. Und andere Automatiken (Bad geht bspw. erst auf, wenn der erste Bewohner ab 0600 eintritt, um nicht vorher die anderen zu wecken).

1 Like

Hey @CoHoB,

Woran scheitert es? Abgesehen davon, dass es eine OpenBeta-Version waere :wink:

– Micha

JAWOLLJA! @CoHoB
Sowas ist doch ein wenig „too much“ erstmal für mich, auch wenn super interessant. :slight_smile:

Ich hab dazu Debian 10 genutzt. Da fehlte das Pkg lsb_release, das war aber schnell nachinstalliert. Der Installer smarthaInstaller.sh ist dann hängen geblieben. Ich vermute, er hing an der Installation von homegear-management. Ich hatte versucht, die Schritte manuell auszuführen, habe es dann aber aufgegeben :frowning:

Gib mir 10 Minuten :wink:

– Micha

Wenn du es als VM machst und einfach ein debian 10 netinst iso nimmst und dannach den smarthaInstaller.sh nutzt funktioniert das ohne Probleme. :wink:
Die Pakete die bei Proxmox dabei sind sind nicht sonderlich zuverlässig was images angeht.

Danke. Ich hatte einen LXC-Container genommen, ich probiere mal eine VM.

edit Mit einer VM hat es problemlos geklappt :+1:

1 Like