Kleiner "Sneak Peek" der kommenden Wochen

Hallo zusammen,

hier mal wieder ein kleiner Ueberblick, worauf ihr euch in den kommenden Wochen freuen koennt, bzw. woran wir derzeit arbeiten:

  • Neue Module: neben den neuen Modulen der letzten Woche (Homematic IP, Powerfox) wird es demnaechste noch weitere zum Testen geben, und zwar fuer Axis Kameras, Nuki SmartLock und SMA Wechselrichter. Je nach „Geschwindigkeit“ kann noch das eine oder andere kleinere Modul dazu kommen, ohne jetzt genaue Ankuendigungen machen zu wollen :wink:
  • Grosses Systemupdate: aktuell bereiten wir ein umfangreiches Systemupdate vor, welches intern bereits intensiv getestet wird. Das groesste Feature hier ist die transparente Integration von Node-RED in Node-BLUE: damit lassen sich alle Node-RED Nodes auch in Node-BLUE installieren und nutzen!
  • smartha Gateway: fuer EnOcean setze ich es schon seit einiger Zeit im Dauertest ein, demnaechst geht das Gateway auch in den Beta-Test :wink:

Damit wir die Module auch der finalen Version zur Verfuegung stellen koennen benoetigen wir weiterhin eure Unterstuetzung! Bitte gebt uns ein kurzes Feedback, natuerlich auch gerne wenn alles funktioniert wie es soll :innocent:

Viel Spass :wink:

– Micha

1 Like

Servus Micha,
das Modul Easy Cam kann nur mit einer cam mit einer FW von euch hinzugefügt werden ?
Das zukünftige AXIS Kamara Modul kann auch nur AXIS Kamaras ?
Eine Anbindung z,B. mit ONVIF ist nicht möglich ?
Ich habe per CUX-D einen USB-Gateway-Transceiver-Modul USB 300 in die CCU eingebunden,um ein Eltako FWZ12-16A, Funk-Wechselstromzähler-Sendemodul auzulesen.
Was kann das smartha Gateway: fuer EnOcean ??
beste Grüße

Hoi @gaslamperl,

EASYCam geht nur mit „unseren“ Cams, und Axis nur mit Axis Cams … das ist korrekt. Es wird aber auch zus. noch ein generisches Cam-Modul fuer RTSP-Cams mit ONVIF geben, sofern die Hardware das zulaesst. Auf jeden Fall ist es so geplant :wink:

Das smartha EnOcean Gateway kann dann im Zusammenhang mit dem EnOcean Modul alle moeglichen EnOcean Devices einbinden.

– Micha

Hi @mscheffler
ich nochmal,
Danke für die schneller Antwort.
prima wenn eine eine Anbindung z,B. mit ONVIF oder RTSP geplant ist bin ich wieder als Tester dabei…
Habe mehere Cams im Einsatz…
nochmal zu den EnOcean Modu, könnte ich dann in die SMARTHA dann auch mein USB-Gateway-Transceiver-Modul USB 300 einstecken und das Eltako FWZ12-16A auslesen ?
Danke

Hi @gaslamperl,

unser Gateway kommt normalerweise zusammen mit einem von uns „zertifizierten“ Stick fuer das jeweilige Protokoll. In der smartha direkt wird der Stick nicht funktionieren. Aber ja, mit dem Gateway kannst du dann den FWZ12-16A in die smartha integrieren und direkt auslesen.

– Micha

Hi.
Das mit Node Red finde ich ja super spannend. Aber wie funktioniert das. Ich dachte immer das der Programm Unterbau unterschiedlich ist genauso wie die Abarbeitung der Flows.
Wie wird das denn funktionieren?

Und wie muss ich mir das Smartha Gateway vorstellen. Ein neues Gerät was dann über verschiedene Funkprotokolle verschiedene Systeme integriert. Also sind dann Gateway und Zentrale zwei einzelne Geräte?

Schöne Grüße
Dirk.

Moin @d.luetzkendorf,

das stimmt, Node-BLUE unterscheidet sich (bis auf das Web-Frontend) komplett von Node-RED. Um beides transparent zu integrieren wurde eine angepasste Version von nodejs in das System integriert auf der dann die Javascript-Knoten ausgefuehrt werden. Fuer den Benutzer ist das vollkommen transparent, die Oberflaeche von Node-BLUE wird nicht verlassen. Hier ein Screenshot von meiner produktiven smartha mit einem Node-RED Knoten um eine Netatmo Wetterstation auszulesen:
FireShot Capture 831 - Node-BLUE _ 192.168.111.240 - 192.168.111.240

Das smartha Gateway ist ein zus. Geraet welches per LAN an das lokale Netzwerk angeschlossen wird, und durch USB-Sticks mit bis zu 2 (evtl. 3) zusaetzlichen Funkprotokollen „ausgestattet“ werden kann. Auf dem Gateway laeuft die smartha Gateway Software, ueber die dann die Verbindung zur smartha per LAN hergestellt wird. In der smartha wird das Gateway, wie der Name schon sagt, einfach als neues Gateway (wie z.B. eine CCU) hinzugefuegt :wink: Anschliessen koennen ueber das Gateway dann Geraete des entspr. Protokolls (z.B. EnOcean) angelernt werden. Bei mir sieht das z.B. so aus:
FireShot Capture 834 - smartha Admin - Gateways - 192.168.111.240

– Micha

2 Like

Toll!!! Das eröffnet viele neue Möglichkeiten mit Node Red. Besonders gibt es dafür tolle Foren. Das kam jetzt echt überraschend für mich. Aber um so mehr freu ich mich.

Mit dem Gateway muss ich dann mal gedanklich spielen welche Möglichkeiten sich da für mich so eröffnen. Ist natürlich auch eine Preisfrage :wink:.

Aber ich muss sagen das ich es nicht bereue mich auf das Projekt Smartha einzulassen.
Deswegen noch mal einen Aufruf an meine betatester Mitstreiter weiterhin aktiv mitzumachen. Ich glaube besser als ein betatester bekommt man seine eigene Ideen und Wünsche nicht umgesetzt.

Gruß
Dirk

Hey @d.luetzkendorf,

keine Angst, das Update kommt nicht schon morgen, du kannst dich noch etwas drauf „vorbereiten“ :joy:

Bzgl. der Gateways haben wir uns intern in den letzten Jahren auch viele Gedanken gemacht. Wir sind von dem angsprochenen Konzept ueberzeugt, zum einen weil man so das Gateway dort platzieren kann wo man die beste Funkabdeckung erreichen kann (gerade bei EnOcean wichtig) und zum anderen um die smartha Zentrale nicht noch mit zus. Sticks etc. „belasten“ zu muessen. Dank Powerlan kann man das Gateway auch entsprechend platzieren … selbst eine geringere Bandbreite von 10MBit sollten da locker ausreichen. :sunglasses:

Und danke fuer die Blumen! :heart_eyes: Wir freuen uns sehr, dass (hoffentlich nicht nur) du mit der smartha so zufrieden bist :tada:

– Micha

Frage kann ich dann die Standard Node Red HUE Anbindung nutzen und z.B. mit dem Smartha Homematic IP Modul verknüpfen oder brauche ich das Smartha Home HUE Modul?

Wenn ich beide Module habe weiß ich das es komfortabel ist aber die Frage ist ob es auch ohne ein Modul mit Node Red als Ersatz gehen würde?

Hey @thomas.j,

du kannst die Hue Node von Node-RED nutzen. Allerdings hast du die Daten dann erst einmal nur in Node-BLUE zur Verfuegung und keinerlei Elemente im Frontend.

Steuerungen sollten dann ueber einen Flow in Node-BLUE ganz normal funktionieren. Da die Node-RED Nodes allerdings erst einmal „stateless“ sind, muss man sie immer Triggern wenn man Daten haben moechte (sofern die darueber „angeschlossenen“ Devices diese nicht automatisch senden).

– Micha

Sprich - ich kann auch nicht z.B. eine virtuelle farbige LED Lampe anlegen und steuern in der Smartha Home und sie mit nod red hue nods verknüpfen?

Hey @thomas.j,

Stand jetzt haben wir keine virtuellen Leuchtmittel. Theoretisch waere das zwar sicherlich moeglich, allerdings halt immer dann mit dem kompletten Overhead vs. direkter Kommunikation. Zum Testen, bzw. als Uebergangsloesung oder Einzelfall sicherlich ok, aber generell empfehlen wir immer das native Modul zu nutzen, sofern verfuegbar.

– Micha

HUE war jetzt nur als Bsp. geht mir eher um die Hersteller wo es noch keine Module gibt. Per virtuelle Devices könnte man sich behelfen.

Hey @thomas.j,

sofern vorhanden ja … genauso mach ich es aktuell mit meiner Netatmo :wink:

– Micha