HUE Cloudzugriff nicht mehr möglich

Hey @HornetRider ,

da hast Du mich aber zum Schmunzeln gebracht - haha :joy:

Danke nochmal für die Info - ich nehme es nochmal zur Prüfung auf.

– Eddy

1 Like

Irgendwie scheine ich ja ein Einzelfall mit dem Problem zu sein.

Einzelfall kenn ich! :joy:

scnr

– Micha

Was soll das denn heißen? :wink:

1 Like

Guten Morgen, es ist wieder soweit: die Verbindung wurde getrennt und many requests beim Verbindung neu zu verbinden.

Bei mir: dito seit heute morgen

Bei mir laufen zur Zeit nur 6 hue Statusabfragen, wenn die entsprechende Seite offen ist. Gestern hab ich die App praktisch nicht benutzt.

Ergänzung: Meine Hue App sagt:

Fernverbindung: deaktiviert
Hue Bridges verbunden

Die Bedienung aller Hue Geräte über die Hue App ist möglich.
Ich befinde mich zur Zeit zu Hause und das Handy mit Hue App ist im selben Netz wie die Hue bridge

Die Cloud-Berechtigung bei meethue zeigen:

Smartha App

Zuletzt angesehen vor 4 Stunden

Eine Berechtigung für Smartha im lokalen Netzwerk finde ich nicht

Habe Ursache gefunden. Die lokale (quasi-statische) IP meiner Hue Bridge war gelöscht. Nachdem ich die IP manuell in der Smartha-App eingetragen habe funktioniert es wieder.

Hi, das kann ich bei mir ausschließen, sonst würde auch mein ioBroker sich melden.

Moin,

Heute morgen hat die HUE Cloud endlich wieder den Zugriff gestattet.

BTW:
Jetzt wo die offizielle HUE App quasi unbrauchbar per Update gemacht wurde, ist Smartha für mich noch wichtiger in der täglichen Nutzung geworden.

Hey @HornetRider ,

es freut mich zu hören :smiley: - aber warum ist die Hue-App seit dem Update denn für Dich quasi unbrauchbar?

– Eddy

Viel zu viele Scrollwege, da in der Raumübersicht alles einfach vergrößert wurde.
In den Räumen nach links wischen, bei mehr als drei Leuchmitteln bzw Szenen.
Somit hat man keinerlei Übersicht mehr, welche Leuchmittel an sind.

Hier hat man schön bunte Optik deutlich vor Bedienbarkeit und Übersichtlichkeit gestellt.
Ein Weg, den leider viele App-Entwickler gehen. Zum Beispiel auch die HmIP-App, wobei man dort ja inzwischen wieder teilweise zurück gerudert ist, mit der umschaltbaren Ansicht, damit man wieder eine Liste untereinander hat.

Ganz furchtbar ist für mich auch die neu erschienene Home Connect Plus App, alles quietschbunt und unübersichtlich, dazu nur ein Teil der Daten, die die Geräte beiteitstellen. Die wurde umgehend wieder deinstalliert.

Ich könnte jetzt noch viel mehr schreiben, zum Beispiel, die entfernten Widgets und Timer in der HUE App, angeblich neue Funktionen, die nur anders heißen oder wo anders zu finden sind, die deutlich längeren Ladezeiten der neuen App.
Die ganzen 1* Bewertungen im PlayStore sprechen für sich.

1 Like

„Home Connect Plus“ - ist ja von meinen Bosch Kollegen - gute Ansätze aber ja noch nicht das Gelbe vom Ei - aussehen find ich gar nicht so schlecht, aber aktuell noch viel zu wenig Funktionen bei den Automatisierungen.

1 Like

Der größte Vorteil von "Home Connect Plus " ist natürlich, dass sehr viele Systeme von Anfang an mit an Bord sind und man diese untereinander in Automationen einbinden kann. Somit ist man da nicht mehr von Google oder Amazon abhängig, wenn wenn kein eigenes System mit zum Beispiel ioBroker aufbauen möchte/kann.

Ein Nachteil ist somit aber, dass dafür immer eine Internetverbindung bestehen muss.

Und wieder ist der Zugang geblockt :unamused:

Hey @HornetRider,

vielen Dank für die Meldung, ich checke nochmal im Detail - irgendwas muss da noch sein.

Edit: @HornetRider könntest Du mir ggf. das Log senden? Mir wäre das Log wichtig, wo das erste das Verhalten (die Sperrung) auftritt. Danke!

– Eddy

1 Like

Mein Zugang funktioniert nun auch nicht mehr. Ich bin zur Zeit im Internet - away from home. Mit der hue App und aktiviertem Fernzugriff kann ich meine Hue-Lampen noch schalten.
Mit der Smartha App funktioniert es nicht. Too many requests…

Hey @Guenni ,

vielen Dank für die Bestätigung. Ich habe das Verhalten geprüft.

Bei Philips Hue liegt die erlaubte Anzahl der Cloud-API-Zugriffe bei 50.000 pro Tag.
Der Synchronisierungszyklus wird alle 7 Sekunden ausgeführt. Die Smartha App führt folgende API-Zugriffe durch:

  • Prüfen der Verbindung alle 2 Minuten
  • Abrufen aller Werte beim Start der App
  • Abrufen der Firmware-Version beim Start der App
  • Abrufen der Raumdaten pro Zyklus
  • Abrufen der Szenen pro Zyklus
  • Abrufen der Geräte pro Zyklus
  • Abrufen der Sensoren pro Zyklus

Das macht ca. 50.000 Aufrufe pro Tag, wenn die App dauerhaft läuft. Natürlich wird bei erneutem Starten der App etc. alles nochmal abgerufen. Das kann ggf. dazu führen, dass das Limit überschritten werden kann.

Mit der nächsten Version werden die Szenen nicht mehr pro Zyklus abgerufen und bestimmte Abläufen werden optimiert.

– Eddy

1 Like

Was heißt denn Geräte pro Zyklus?
Der Status der Geräte oder die Anzahl, bzw welche Geräte verbunden sind?

Hey @HornetRider ,

die Gerätedaten wie Name inklusive der Zustände bestimmter Daten, welche bei den Sensoren so nicht dabei sind. Mit Zyklus ist der Synchronisierungszyklus gemeint.

– Eddy