HmIP virtuelle Aktoren bzw. Status nicht angezeigt

Hallo,

Bei den Displays wird für HmIP (Mess-)Aktoren nur der erste Aktor angezeigt und die virtuellen werden nicht beachtet. Ein Vorschlag wäre alle Aktoren auswählen zu können und noch besser den Status des Gesamtaktors anzuzeigen. Als Beispiel triggere ich die und/und/oder veknüpften Aktoren des HmIP-BSM unterschiedlich Aktor 1 über Verschlusskontrole, Aktor 2 über Zeitprogramm und Aktor 3 über Fernbedienung. Jetzt wird mir bei Triggerungnüber Fernbedienung nicht angezeigt, dass der Aktor aktiv ist - kann es bestenfalls an den Messwerten erkennen.

Danke und Grüße
Nico

Hallo @Dghn,

ich kann Dir leider nicht folgen. Könntest Du Deine Aussagen um Screenshots erweitern, damit ich mir ein Bild machen kann?

Danke!

– Eddy

Hallo Eddy,

Ich Versuche es Mal :wink:
Ich Versuche unter Displays und den Aktor Zirkulationspumpe (HMIP-BSM) darzustellen. Für den Aktor1 (Kanal4) ist das kein Problem wird angezeigt und ist einfach einschaltbar.
Screenshot_20200721_230128_com.easysmarthome.cloudmaticapp

Wenn ich die virt. Aktoren 2 und 3 (Kanäle 5 und 6) hinzufügen möchte geht das für den Status über ‚alle anzeigen‘ und den jeweiligen Status des Kanals wählen. Diese Aktoren sind über die Displays aber nicht schaltbar.
Screenshot_20200721_232716_com.easysmarthome.cloudmaticapp
Screenshot_20200721_232730_com.easysmarthome.cloudmaticapp
Screenshot_20200721_231508_com.easysmarthome.cloudmaticapp

Das mit dem Gesamtstatus Kanal 3 hat sich über ‚alle anzeigen‘ erledigt.

VG Nico

Hallo @Dghn,

wir waren hier irgendwie ins Stocken geraten. :see_no_evil: Hier nochmal ein kurzes Update zum Stand der Dinge. Die Definition für den HmIP-BSM haben wir aktualisiert, sodass nun auch die virtuellen Kanäle enthalten sind. Diese sind per Default als „nicht sichtbar“ gekennzeichnet und können dementsprechend ganz einfach über die Bearbeitung der Gerätedarstellung eingeblendet werden. Das Anzeigen und verwenden der virtuellen Kanäle sollte Dir somit keine Schwierigkeiten mehr bereiten. :wink:

Die Änderungen sind vorerst nur in den Beta-Definitionen enthalten und werden standardmäßig spätestens mit dem nächsten App-Update live gehen. Wenn Du bereits vorab testen möchtest, kannst Du gerne die Beta-Definitionen nutzen. Dazu öffnest Du einfach im Menü der App die Einstellungen und tippst 10 x auf „ID der App“. Jetzt kannst Du im Menü der App in den Gerätedefinitionen die „Server Gerätedefinitionen“ öffnen und über den Download-Button in der Titelleiste aktualisieren.

– Sven

2 Like

Hallo Sven,

Vielen Dank funktioniert einwandfrei.

LG Nico